Monthly Archives: Februar 2013

Erdmandeln- mein neuer Knabberspaß

      2 Kommentare zu Erdmandeln- mein neuer Knabberspaß

Das sind ungeschälte Erdmandeln, die man auch  Tigernüsse oder Chufas nennt.   Was sind Erdmandeln? Erdmandeln sind  die Frucht des Erdmandelgrases. Sie sind etwas erbsengroß. Man kann sie geschält, gemahlen, als Flocken oder als Mus kaufen. Man kann Erdmandeln auch als Erdmandelmilch (Horchata de Chufa) trinken.

Ingwerwasser

      1 Kommentar zu Ingwerwasser

  „Ingwer ist eine Mischung aus unangenehmer Schärfe und Spüligeschmack“. So hätte ich letzte Woche Ingwer beschrieben. In dieser Woche habe ich täglich 1- 2 Liter Ingwerwasser getrunken – lauwarm und auch kalt- und das gerne!  Wenn das Wasser nur noch langweilig schmeckt, ist Ingwerwasser eine hervorragende Alternative!  

Fastenzeit 2013

      4 Kommentare zu Fastenzeit 2013

Am Mittwoch hat die Fastenzeit begonnen! Ich starte etwas verspätet  und verzichte auf Facebook, Twitter, Zucker, Agavendicksaft, Honig, Weizen und Hefe. Verzicht auf Twitter und Facebook Ich werde in diesem Jahr bis Ostern auf Twitter und Facebook verzichten. Wenn ich nach Hause komme, schalte ich meinen Computer an und oft bleibe ich bei Facebook oder Twitter hängen. Hier ein interessanter… Read more »

FiFeb: Fit im Februar- Woche 1

      Keine Kommentare zu FiFeb: Fit im Februar- Woche 1

Kristin hat wieder eine Fitnesschallenge ins Leben gerufen! Dieses Mal geht es darum, in den kürzesten, fittesten Monat zu starten und so aktiv wie möglich zu sein.   Hier meine Aktivitäten der ersten Februarwoche:   Freitag: Mountainclimber, Mini-Trampolin   Samstag: Mini-Trampolin   Sonntag: 3 Runden Kniebeugen, Liegestütze, Front-und Sidekicks, jede Übung 50 Sekunden   Montag: Walking   Dienstag:Ruhetag   Mittwoch:… Read more »

Backen ohne Zucker und Mehl: Mikrowellen-Muffins

Bei Freakin Fit habe ich ein Mikrowellen-Muffin-Einmaleins gefunden. Hier wird ein Grundrezept für Mikrowellen-Muffins vorgestellt, das Alternativen anbietet (Obst-/Gemüsemus oder Joghurt/Quark, Mehl/Nussmehl oder gemahlene Nüsse,…) und der Kreativität freien Lauf lässt. Das Grundrezept hat mich schon beim ersten Lesen begeistert. Da ich nun auch einzelne Muffin-Silikon-Förmchen besitze, kann es los gehen.