Und plötzlich geht das Abnehmen wie von selbst

Lange Zeit war es ruhig, jetzt bin ich wieder voll motiviert zu bloggen.

Montag vor dem 1. Advent schlug ich meinem Mann halb im Scherz vor, dass wir „Weizenwampe- Warum Weizen dick und krank macht.“ als Hörbuch hören könnten.

Seit diesem Tag essen wir keinen Weizen mehr. Es hat uns überzeugt! Ein paar Tage später haben wir gar kein Getreide mehr gegessen. Zunächst wollten wir schauen, wie es uns nach vier Wochen geht.

Unser Fazit nach diesen vier Wochen: Wir machen weiter! Uns geht’s super. 6kg hatte jeder von uns abgenommen. Mittlerweile sind bei mir 14kg verschwunden.

Zu Anfang der Adventszeit haben wir also unsere Ernährungsumstellung begonnen. Uns hat nichts gefehlt. Im Gegenteil: Das erste Mal ging das Abnehmen ganz nebenbei. Ich war satt und glücklich! Bis heute habe ich kein Verlangen nach Nudeln oder Brötchen.
Ich war sogar zu einem Kaffeetrinken in einem Café eingeladen. Ich hatte gar kein Verlangen nach Kuchen. Wer mich kennt, wird sich wundern.

Vorher hatte ich nachmittags einen unstillbaren Heißhunger. Mit dem Verzicht auf Weizen war dieser sofort weg. Somit habe ich auch meinen Zuckerkonsum deutlich reduziert.

Absolut erleichternd ist natürlich die Tatsache, dass ich nicht alleine meine Ernährung umgestellt habe. Mein Mann war von Anfang an dabei.

Ich werde auf dem Blog nicht den Inhalt des Buches „Weizenwampe-Warum Weizen dick und krank macht.“ wiedergeben, sondern zeigen, wie wir die Theorie umsetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.