Quinoa-Salat

Quinoa-Salat packe ich mir sehr gerne für die Mittagspause ein. Meine Quinoa-Salate variieren ständig und schmecken nie gleich. Zudem lassen sie sich gut vorbereiten.

Neben Quinoa gebe ich verschiedenes Gemüse dazu wie zum Beispiel Paprika, (getrocknete) Tomaten, Zucchini, Aubergine, Möhre, Blumenkohl oder Reste vom Ofengemüse.

Als Eiweißtopping gibt es Parmesan, Quäse oder Geflügelschinken.

Auch das Dressing ist unterschiedlich: Mal gibt es ganz klassisch ein Essig-Öl-Dressing oder auch ein Joghurt Dressing.

 

Quinoa-Gemüse-Parmesan-Salat
Quinoa-Gemüse-Parmesan-Salat

Weiterlesen

Bitte mehr Grün: grüne Smoothies und Wraps

Grüne Smoothies

Seit meinem ersten grünen Smoothie trinke ich täglich einen grünen Smoothie. Meist ist er mein Nachmittagssnack, aber auch schon morgens schmeckt er mir als Frühstück. Ich stelle ihn aus Grün, Obst und 200 ml Wasser her. Das reicht für 2 Portionen. Ich bewahre ihn im Kühlschrank auf. Da der grüne Smoothie nachdickt, gebe ich ich einen Schuss Saft dazu, was ihn noch besser macht!

Hier meine grünen Kompositionen: Weiterlesen

Salat und Erdbeeren vom Balkon

Eigenes Obst und Gemüse anzubauen finde ich toll! Nur verfüge ich weder über einen Garten noch über einen grünen Daumen. Dennoch reizt es mich sehr! Daher möchte ich meinen Balkon nicht nur zum Sitzen benutzen, sondern auch für den Obst- und Gemüseanbau.

Letztes Jahr habe ich versucht Kräuter auf meinem Balkon zu ziehen. Leider sind sie eingegangen bevor ich sie ernten konnte.

In diesem Jahr habe ich Monatserdbeeren und Pflücksalat auf meinem Balkon stehen. Die Erdbeeren sind klein, aber sehr süß und lecker. Fast täglich kann ich mir eine Hand voll Erdbeeren pflücken.

Der Salat ist nun fast soweit, dass ich ihn ernten kann. Darauf freue ich mich sehr. Vom Salatangebot im Supermarkt bin ich nämlich sehr enttäuscht. Entweder sieht der Salat schon welk aus oder er tut es am nächsten Tag. Das verdirbt mir die Freude am Salat. Dabei esse ich so gerne Salat!

Jetzt fehlt mir noch eine Tomatenpflanze auf dem Balkon!

Da haben wir den Salat!

Mittags und abends esse ich eine große Portion Salat.
Das ist absolut nicht langweilig. Ich kombiniere nämlich immer wieder neu!

Hier ein paar Ideen:

Abends gibt es meist einen grünen Salat mit einem anderen Gemüse. Schon beim Blattsalat gibt es verschiedene Möglichkeiten: Eisberg, Kopfsalat, Endivie, Rucola, Feldsalat, Lollo Rosso/Bianco. Dazu kommt Paprika, Tomaten oder auch Radieschen.

Mittags esse ich
Tomaten, Mozzarella, evtl. Oliven,
Tomaten, Gurke, Feta, ggf.Oliven,
Tomaten, grüne Bohnen, Thunfisch,
Tomaten, grüne Bohnen, Champignons,
Linsen, Paprika, Huhn,
grüner Salat, Paprika, Huhn,
grüner Salat, Tomaten, Huhn,
grüner Salat, Paprika, Thunfisch,
grüner Salat, Tomaten, Thunfisch,
grüner Salat, Tomaten, Räucher- oder Stremellachs,
grüner Salat, Paprika, Räucher- oder Stremellachs,
grüner Salat, Paprika, Forelle,
grüner Salat, Tomaten, Forelle,
grüner Salat, Tomaten, Feta,
grüner Salat, Paprika, Feta,
grüner Spargel, Paprika,
Dinkel wie Reis, Paprika, grüne Bohnen, Champignons, Huhn,
Chinakohl, Apfel, Birne, Nüsse/Salatkerne oder
Rotkohl, Nüsse/Salatkerne.

 

Das Dressing stelle ich aus Walnussöl, Essig, Salz, Pfeffer und Kräutern her.
Beim Essig variiere ich auch: Kräuteressig, Apfelessig, Himbeeressig oder Balsamessig.
Sicherlich kann man auch verschiedene Öle nehmen, aber ich möchte nicht auf das Walnussöl verzichten. Es schmeckt mir so gut!
An Kräutern benutze ich: Petersilie, Schnittlauch, Dill, Basilikum oder eine Kräutermischung. Die Kräuter kommen aus der Tiefkühltruhe oder von der Fensterbank.
Falls ich Salatkerne da habe, verwende ich diese auch ganz gern. Salatkerne sind Kernmischungen, die schon fertig gemixt sind.
Zum Beispiel: Sonnenblumen oder Kürbiskerne. Sicherlich kann man auch einfach die Kerne einzeln kaufen und über den Salat geben.

Bei den letzten drei Salaten gebe ich das Dressing schon vorher dazu. Sie schmecken mir am besten, wenn sie gut durchgezogen sind.
Bei den anderen Salaten gebe ich das Dressing erst kurz vor dem Essen drüber.

Unter Kommentar könnt ihr gerne weitere Salatideen posten. Mit meinen Salatvariationen erhebe ich natürlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit :-).