Kokosmilch selbst gemacht

Kokosmilch schmeckt gut! Sie findet Verwendung in Currys, in Suppen, im Kaffee, im Smoothie,…

Und man kann sie ähnlich wie Nussmilch selbst machen. Es geht sogar noch schneller als Nussmilch.

Auch preislich lohnt sich das:

1 Dose Kokosmilch kostet über einen Euro und ein Beutel Kokosraspeln kostet 70 Cent. Eine Dose beinhaltet 200 ml. Aus einem Beutel Kokosraspeln bekomme ich ca. 800 ml Kokosmilch.

Weiterlesen

Backen ohne Zucker und Mehl: Muffins

Am Mittwochmittag hatte ich unglaubliche Lust auf etwas Süßes. Gesunde süße Alternative waren nicht zur Stelle, da ich nicht zu Hause war. Also griff ich zu Keksen, die eine Kollegin mitgebracht hatte.

Hier möchte ich beim nächsten Mal vorbereitet sein und habe nach Rezepten ohne Zucker und Mehl gesucht. Zunächst stelle ich euch diese Muffins  vor.

Sie bestehen aus gemahlenen Mandeln, Eiern, Quark-Rapsöl-Mischung (statt der angebenen Margarine), Agavendicksaft (statt Süßstoff), Salz und Natron.

Muffins ohne Zucker und Mehl
Muffins ohne Zucker und Mehl

Weiterlesen

Russischer Zupfkuchen

Schon seit Monaten habe ich Appetit auf Russischen Zupfkuchen.

Zum Geburtstagskaffeetrinken gab es den Zupfkuchen in der gesunden Variante. Das Rezept habe ich bei Kochmeister gefunden.

Statt Honig habe ich Agavendicksaft genommen, weil einige Gäste keinen Honig mögen. Ansonsten wäre Honig auch eine gute Alternative.

Die Butter habe ich durch eine Quark-Rapsöl-Mischung ersetzt.

zupfkuchen

Weiterlesen

Früchtebrot

Früchtebrot, in Form von Bananen- und Apfelbrot, ist eine tolle Alternative zu Kuchen.

Früchtebrot ist süßer als Brot, aber dennoch nicht so süß wie Kuchen.

Auch als Frühstück macht sich Früchtebrot  gut. Dazu gibt es bei mir Quark.

 

Bananenbrot

Zu Bananenbrot bin ich eher zufällig gekommen. Die Bananen in meiner Obstschale waren eher braun als gelb. Was sollte ich damit machen? Weiterlesen