Fazit zum Vorhaben Zuckerfrei

Im April berichtete ich, dass sich wieder mehr Zucker in mein Leben geschlichen hatte und dass ich zuckerfrei essen möchte. Es war aber nicht nur mehr Zucker, den ich gegessen habe, sondern ich habe zu viel zwischendurch gegessen.

Ich habe jedoch gemerkt, dass so ein rigoroses Verbot nicht für mich ist und ich mir ein Stück Bitterschokolade nach dem Mittagessen gönne sollte. Sonst schlägt das Verbot ins Gegenteil um und ich denke nur noch an Süßigkeiten.

Nach einer Bestandsaufnahme, was in der Ernährung gerade nicht so gut läuft, bin ich kleine Schritte gegangen, habe Alternativen gesucht beziehungsweise neue Rituale etabliert. Weiterlesen

Zuckerfrei

Nach Ostern bin ich kaum vom Zucker losgekommen. Anfang April wurde unsere kleine Tochter getauft. Hier habe ich auch Torte gegessen. Unsere große Tochter hatte am Osterwochenende Geburtstag. Den Geburtstagskuchen habe ich selber gebacken und hier natürlich auch komplett auf Weizenmehl verzichtet. Hinzu kam die Schokolade an Ostern.

Es ist mir richtig schwer gefallen, meine Finger von der Schokolade zu lassen. Am liebsten hätte ich Schokolade gefrühstückt. Weiterlesen