Erdmandeln- mein neuer Knabberspaß

Erdmandeln

Das sind ungeschälte Erdmandeln, die man auch  Tigernüsse oder Chufas nennt.

 

Was sind Erdmandeln?

Erdmandeln sind  die Frucht des Erdmandelgrases. Sie sind etwas erbsengroß. Man kann sie geschält, gemahlen, als Flocken oder als Mus kaufen. Man kann Erdmandeln auch als Erdmandelmilch (Horchata de Chufa) trinken.

 

Wie schmecken Erdmandeln?

Die Erdmandeln schmecken zunächst neutral. Nach einigem Kauen schmecken sie süß. Mich erinnert ihr Geschmack zudem an Popcorn. Der Geschmack der Erdmandel wird auch mit Mandeln verglichen.

 

Warum sollte man Erdmandeln essen ?

Erdmandeln gelten als ballaststoffreich, daher sind sie gut für die Verdauung.

Sie  verfügen über pflanzliches Eiweiß.

Erdmandeln sättigen und sollen Heißhunger vertreiben. Vielleicht liegt es daran, dass man sie im Vergleich zu Mandeln lange kauen muss ? Erdmandeln werden empfohlen, wenn man abnehmen möchte.

Mir gefällt an den Erdmandeln, dass sie von Natur aus süß schmecken. Wenn ich Hunger auf etwas Süßes habe, reiche 10 Erdmandeln aus, um ihn zu vertreiben.

Erdmandelmilch werde ich demnächst probieren. Natürlich werde ich diese selbst herstellen und dabei vorgehen wie bei der Herstellung von Nussmilch.

Gemahlene Erdmandeln kann man statt gemahlener Nüsse verwenden. Hier können sie besonders allergischen Menschen eine Alternative zu Nüssen bieten.

 

2 Gedanken zu „Erdmandeln- mein neuer Knabberspaß

  1. Von Erdmandeln habe ich schon viel gelesen, aber noch nie irgendwo zum kaufen gesehen. Bekommt man dir nur im Naturladen oder woher hast du sie??? Ich liebe ja normale Mandeln und wenn du schreibst, der Geschmack erinnert an Popcorn, dann muss ich sie unbedingt mal probieren :-))) lg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.