Matcha von Imogti- mein neuer Lieblingstee

Landing Page Imogti-7

Was ist Matcha?

Matcha ist grüner Tee, der zu Pulver verarbeitet worden ist.

Man gießt den Matcha mit 80 Grad heißem Wasser auf und verrührt ihn mit dem Wasser. Traditionell wird das mit dem Bambusbesen gemacht. Ich verwende dazu einen Milchaufschäumer. So trinkt man dann den ganzen Tee nicht nur den Sud.

Matcha ist aufwendig in der Herstellung: Die Teepflanzen werden in den letzten Wochen vor der Ernte beschattet. Nach der Ernte werden sie in Steinmühlen zu grünem Pulver verarbeitet. Um 30g Matchapulver herzustellen, dauert es eine Stunde. Daher kann der Tee auch nicht günstig sein.

 

Ich war zunächst zögerlich, wenn auch sehr neugierig auf diesen Tee. Der Preis ist im Vergleich zu anderen Tees beachtlich. Würde ich ihn überhaupt mögen?

 

Matcha von Imogti

So kam mir die neue Beutelgröße von Imogti gerade recht! Neuerdings muss man nicht mehr 50g beziehen, sondern kann eine Probiergröße von 10g bestellen.

Als ich die neue Probiergröße sah, habe ich sofort bei imogti bestellt. Kaum hatte ich bestellt, bekam ich eine sehr nette eMail und zwei Tage später war der Matcha schon bei mir. Außerdem habe ich einen Bambuslöffel, mit dem man das Matchpulver richtig dosieren kann, geschenkt bekommen.

 

Mein Fazit:

  • Man schmeckt das Matcha Grüntee ist. Allerdings schmeckt er sehr mild.
  • Matcha wirkt vitalisierend auf mich. Allerdings nicht mit einem Schlag, sondern nach und nach.
  • Ich trinke am liebsten Matcha-Latte, aber man kann damit auch backen und Dessers herstellen.
  • Wenn mein Probierbeutel aufgebraucht ist, werde ich mir 50g Matcha bei Imogti bestellen.

 

Danke an das Team von Imogti für das Info- und Fotomaterial, das ich verwenden durfte.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.